Schnell Finder

Facebook Icon

Loslassen in Zeiten von Unsicherheit und wachsendem Bewusstsein

Wir bearbeiten das Thema „Loslassen“ oder besser gesagt das Thema „Nicht Loslassen können“ unter verschiedenen Aspekten. Wir erarbeiten uns, welche Auswirkungen das Nicht-Loslassen auf unseren Körper und unsere Gesundheit hat und wie wir die Basisrezepturen der Firma Phylak mit wirksamen energetischen Rezepturen begleiten können, um einen guten Therapieerfolg zu haben. Auch einfache Strategien des Loslassens und wirksame Hausaufgaben für den Patienten zur Unterstützung seiner Therapie werden vorgestellt. Die momentan sicher wichtigsten Themen Druck und „Druck“-Krankheiten werden in aller Ausführlichkeit erörtert und medizinische, energetische und spirituelle Konzepte zur Behandlung gegeben
• Nicht Loslassen-Können als körperliche Symptome: Zysten, Myome, Tumore und Schwermetallvergiftungen als äußere Symptome eines inneren Zustandes des Nicht-Loslassens-Könnens
• Loslassen unter spirituellen Gesichtspunkten: „Lass Dein Pferd laufen, wenn es zu Dir gehört, wird es zurückkehren ...
• Das Thema Loslassen auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene
• Doch das höchste unter allen ist die Liebe: Die Mischung ICM.2 als Loslassübung auf spiritueller Ebene
• Ich lasse los und gewinne dadurch ... Spirituelle Aspekte des Loslassens verstehen lernen und die Herausforderungen des 7. Lebensjahrsiebtes und aller folgenden Jahrsiebte verstehen: die Lebensjahrsiebte als Anleitung zum Loslassen

 

Typ:
Abendseminar
Datum:
21.02.2018
Uhrzeit:
19.00 - 22.00
Referent:
Herr Lackner
Preis:
35,00 €
Veranstaltungsort:
Deutsche Heilpraktikerschule Fulda
Buttlarstraße 20 (Hinterhaus)
36039 Fulda
Deutschland
Web: www.deutsche-heilpraktikerschule.de/fulda
Teilnahmebedingungen:
Teilnahmebedingungen


anmelden      zurück