Schnell Finder

Facebook Icon

Einführung in die Begriffswelt der Spagyrik

Einführung in die Begriffswelt der Spagyrik - Die Herstellung spagyrischer Essenzen - Der Umgang mit dem Testkasten auf körperlicher, seelisch-geistiger und energetischer Ebene - Der Umgang mit spag. Essenzen und die Besonderheiten bei der Vermischung energetischer und körperlich individueller Rezepturen - Besonderheiten bei der Erstellung spagyrischer Rezepturen: Die energetische Ursachenebene und die Übertragung auf körperlich relevante Rezepturen - Die Besonderheit des seelischen Anteils bei Spagyrik nach Dr. Zimpel - Die Begriffswelt Sal, Sulfur und Merkur. Körper, Seele und Geist als zu behandelnde Einheit. Die Verknüpfung spagyrischer Essenzen mit anderen körperlich und energetisch wirksamen Mitteln - Energetische, seelische, geistige und körperliche Dosierungen in der Spagyrik - Anregungen, Tipps und Tricks mit verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten und deren Besonderheiten - Die drei Behandlungsebenen in der Spagyrik und deren Besonderheiten: Pflanzen 1 bis 78, Pflanzen 80 bis 89 und die Pflanzen ab der Nummer 90 - Spezifischer Umgang mit den Essenzen in der Apotheke und die Besonderheiten beim Mischen der verschiedensten Rezepturen. Die Besonderheiten beim Mischen energetischer Rezepturen und die Möglichkeiten der Vermischung verschiedenster energetischer Rezeptvorschläge. Wichtige Besonderheiten beim Vermischen körperlicher und energetisch wirksamer Rezepturen. Die Umsetzung der fünf verschiedenen Entiae (fünf Hauptarten von Krankheitseinflüssen) bei der Therapie und Rezepturen.

 

Typ:
Vormittagsseminar
Datum:
19.11.2017
Uhrzeit:
09.30 - 12.30
Referent:
Herr Lackner
Preis:
35,00 €
Veranstaltungsort:
Sirius Konferenzzentrum Nürnberg
Katzwanger Straße 150
90461 Nürnberg
Deutschland
Teilnahmebedingungen:
Teilnahmebedingungen


anmelden      zurück